Zum Hauptinhalt springen

Wurzel­kanal­behandlung

Durch Karies oder Zahnunfälle kann sich die Pulpa, die umgangssprachlich als „Zahnnerv“ bezeichnet wird, entzünden. Bei ausbleibender Wurzelkanalbehandlung führt dies zum Absterben und Entzündung der Pulpa. Bakterien können nun über die Wurzelkanäle in den Körper gelangen. Durch die körpereigene Abwehr kann eine schmerzhafte Entzündung an der Wurzelspitze entstehen. Eine solche Infektion wirkt belastend auf den ganzen Organismus. 

Unsere Zahnärzte in Gladbeck setzen geeignete Verfahren ein, um die Entzündung zurückzudrängen und den Zahn zu erhalten. 

Kompetenz und moderne Technik für Ihren Zahnerhalt

In unserer Zahnarztpraxis in Gladbeck setzen wir mit Kompetenz und Erfahrung alles daran, Ihre Zähne zu erhalten. Zähne mit massiven Erkrankungen und tiefen Zerstörungen können häufig mit modernen und wissenschaftlich abgesicherten Behandlungsmethoden der Endodontie (Wurzelkanalbehandlung) und unter Einsatz moderner Technik auf viele Jahre erhalten werden.

Ablauf der Wurzelkanalbehandlung

  • Die Wurzelkanäle sind feinste, verzweigte Strukturen, die nicht ausreichend ohne Hilfsmittel einzusehen sind. Unsere Zahnärzte arbeiten deshalb mit Lupenbrille oder auch unter Sicht durch das OP-Mikroskop. Bei geeigneter Vergrößerung lassen sich die Kanäle effektiv säubern und füllen.
  • Wegen der entzündeten Wurzelkanäle ist es oberstes Gebot, sauber und keimreduziert zu arbeiten: Wir legen vor der Behandlung ein Spanngummi an (= Kofferdam-Methode), mit dem der Eintrag von Keimen aus der Mundhöhle in die offengelegten Kanäle verhindert werden kann.
  • Die vollständige Reinigung und Füllung der behandelten Wurzelkanäle stellt die Basis für den Erfolg dar. Wir führen deshalb zusätzlich eine elektrometrische Längenmessung der einzelnen Kanäle durch. Dann können wir genau abschätzen, welches Volumen wir bearbeiten müssen.
  • Eine mechanische Reinigung des Wurzelinneren findet mit biegsamen Nickel-Titan-Feilen statt.
  • Zusätzlich werden die Wurzeln mehrfach mit einer Desinfektionslösung gespült, wodurch das entzündete Material sowie die Krankheitserreger entfernt werden können.
  • Zum Abschluss füllen wir die gereinigten Kanäle mit Füllmaterial, das sie bakteriendicht abschließt. Hier können unsere Zahnärzte mit feinen Stiften und Sealer arbeiten oder aber flüssiges Guttapercha (Naturstoff) zum Füllen verwenden.

Sprechen Sie uns gerne an, welche Möglichkeiten wir Ihnen im ZMVZ in Gladbeck rund um die Endodontie (Wurzelkanalbehandlung) anbieten können. Wir helfen Ihnen gerne dabei, Ihre eigenen Zähne langfristig zu behalten.