Kontakt

Menü

Kinderzahnarzt Gladbeck, Gelsenkirchen

Prophylaxe

Um Erkrankungen vorzubeugen, sind die tägliche, konsequente Zahnpflege zuhause und gesunde Ernährung wichtige Voraussetzungen. Leider reichen meist Zahnbürste, Zahnseide und Co. zur Vorbeugung von Karies aber nicht aus.

Prophylaxe
Prophylaxe

Daher bieten wir Ihnen in unserer Praxis verschiedene Prophylaxemaßnahmen mit dem Ziel, die Mundgesundheit von Kindern und Jugendlichen zu unterstützen und die Zähne möglichst langfristig zu schützen.

Unsere Prophylaxeleistungen im Überblick:

Am besten schon mit dem ersten Milchzahn, spätestens aber ab dem zweiten bis dritten Lebensjahr, sollten Sie einen Vorsorgetermin vereinbaren. Falls Ihr Kind noch etwas ängstlich ist, oder seinen Mund nicht öffnen möchte, ist das kein Problem. Die ersten Besuche dienen dazu, dass sich Ihr Kind an uns und die Praxis gewöhnen kann.

Etwa ab dem dritten Lebensjahr bzw. wenn alle Milchzähne gewachsen sind, empfehlen wir halbjährliche Untersuchungen. Dabei überprüfen wir die Entwicklung von Zähnen und Kiefer, ob Zähne und Zahnfleisch gesund sind oder die Zahnpflege eventuell optimiert werden sollte.

Professionelle Zahnreinigung (PZR)
Anders als beim Zähneputzen werden bei der PZR nicht nur weiche, sondern auch harte Beläge (Zahnstein) auf den Zahnoberflächen und an schwer erreichbaren Stellen, wie den Zahnzwischenräumen oder dem Zahnfleischrand, gelöst. Hierfür nutzen wir unter anderem Air-Flow®, ein Pulverstrahlgerät, mit dem wir bakterielle Beläge auch in kleinsten Nischen entfernen können.

Zahnreinigung für Kinder
Bei der Zahnreinigung speziell für Kinder werden alle Zahnbeläge mit sanften Polierbürstchen und einer leckeren Polierpaste entfernt. Diese Reinigung der Zähne ist in aller Regel schmerzfrei und entfernt bakterielle Beläge auch an schwer erreichbaren Stellen wie den Zahnzwischenräumen und am Zahnfleischrand. Zudem können Bakterien anschließend auf den glatteren Oberflächen weniger gut anhaften.

Bei vielen Kindern und Jugendlichen sind die Rillen in den Kauflächen der Backenzähne (=Fissuren) so tief, dass sie mit der Zahnbürste nicht ausreichend gereinigt werden können. Bei einer Versiegelung werden sie mit einem speziellen Kunststoff aufgefüllt − auf diese Weise können sich dort keine Bakterien ansiedeln. Eine solche Verschließung bietet dort in aller Regel einen lang anhaltenden Schutz vor Karies.

Als zusätzlichen Schutz vor Erkrankungen tragen wir auf die Zähne einen Fluorid-Schaum auf. Während einer kurzen Einwirkzeit werden die enthaltenen Fluoride in den Zahnschmelz aufgenommen – sie stärken ihn und machen die Zähne widerstandsfähiger gegen Säuren, die in Lebensmitteln (z. B. Fruchtsäften) enthalten sind oder durch Kariesbakterien produziert werden.

In unserer Zahnputzschule erklären wir unseren Patienten altersgerecht was genau Karies eigentlich ist und warum Vorsorgemaßnahmen bzw. Mundhygiene so wichtig sind. Darüber hinaus zeigen wir die richtigen Putztechniken und üben diese gegebenenfalls gemeinsam ein.

Wurde ein Zahn durch Karies beschädigt, können wir ihn mit verschiedenen Füllmaterialien reparieren.

Hier geht es zur Erwachsenenbehandlung